Ökostadt Rhein-Neckar e. V.

 
Wir über uns
 
Büro - Vorstand - Info
CarSharing
CarSharing
Umwelt-
bildung
Umweltbildung
Klimaprojekt
Klimaprojekt
Rückenwind
Delta 21
Delta 21
Repair Café
Repair Cafe
PARK(ing) Day
PARK(ing) Day
Grüner
Strom
Grüner Strom
Elektro-
mobilität
Elektromobilitaet
Privates
Autoteilen
Mobil zu jeder Zeit
Wir über uns
Impressum

©2001-2017 Ökostadt Rhein-Neckar e.V., Heidelberg

Ökostadt Rhein-Neckar wurde 1992 in Heidelberg gegründet und steht heute mit mehr als 4.200 Mitgliedern für gelebten Umweltschutz im Rhein-Neckar-Dreieck.

Im ZuMDer Verein fördert und initiiert Maßnahmen, die im privaten und öffentlichen Leben dazu beitragen, Energie einzusparen, Müllaufkommen zu verringern und Umweltschäden zu vermeiden. Wir wirken auf die gemeinschaftliche Nutzung von Konsumgütern sowie die Förderung umweltschonender Verkehrsmittel und Verkehrssysteme hin. Mobilität ist ein Kernthema des Vereins. Bereits im Jahr 1992 hat der Verein das Projekt TeilAuto und damit CarSharing in der Rhein-Neckar-Region angestoßen. Bis heute engagiert sich der Verein für das CarSharing, das inzwischen von der ausgegründeten Stadtmobil Rhein-Neckar AG professionell durchgeführt wird. Im Frühjahr 2010 hat Ökostadt den Elektrofahrrad-Verleih Rückenwind an den Start gebracht. Seit 2012 beraten Mitarbeiter im Zentrum für umweltbewusste Mobilität (ZuM) umfassend zu Möglichkeiten der nachhaltigen Mobilität.

Ökostadt bietet jedes Jahr ein Umweltbildungsprogramm mit zahlreichen Veranstaltungen zur Stärkung des Bewusstseins und des Wissens über die Erfordernisse des Umweltschutzes und der Ökologie sowie eines umweltbewussten Umgangs mit Konsumgütern und Verkehrsmitteln im alltäglichen Leben an.

Der Verein hat seinen regionalen Schwerpunkt in der Rhein-Neckar-Region zwischen Worms, Speyer, Kaiserslautern und dem Odenwald. Ökostadt ist als gemeinnützig anerkannt und arbeitet somit nicht gewinnorientiert. Der Verein möchte mit seinen Aktivitäten überparteilich sein.

Ökostadt ist Mitglied des Umweltforums Mannheimer Agenda 21 e.V., in dem sich zahlreiche Verbände des Natur- und Umweltschutzes zusammengeschlossen haben. Im Rahmen der demokratischen Entscheidungsfindung im Umweltforum unterstützt Ökostadt die Stellungnahmen und Kommunikation des Umweltforums zu Themen des Natur- und Umweltschutzes gegenüber der Verwaltung und der Politik in Mannheim.

Ökostadt engagiert sich im überparteilichen Agenda 21-Prozess und kooperiert mit Agenda-Initiativen in Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen. Der Verein versteht seine Arbeit als einen Teil des Agenda 21-Prozesses auf lokaler Ebene, der den Klimaschutz vorantreibt, die Umwelt wirksamer schützt, das soziale Zusammenleben der Menschheit verbessert und unsere Erde noch lebenswerter machen soll.

Wir unterstützen nach Entscheidung des Vereinsvorstandes Initiativen Dritter, so fern diese den satzungsgemäßen Zielen des Vereins entsprechen, nicht von einzelnen Parteien ausgehen und überparteilich ausgerichtet sind.

Für den Verein arbeiten aktuell 5 Mitarbeiter, die sich auf Ihre Fragen und Anregungen freuen. Es engagieren sich zudem 4 Vorstände und weitere Mitglieder ehrenamtlich für die Ziele des Vereins. Ökostadt freut sich selbstverständlich über weitere ehrenamtliche Unterstützung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unseren Geschäftsführer Torsten Kliesch.

Wir freuen uns über Spenden, um unsere Projekte weiter ausbauen zu können.

Spendenkonto:
Ökostadt Rhein-Neckar e.V.
H+G Bank Heidelberg
Kto.-Nr. 14 14 38 07
BLZ 672 90 100

 

Unsere Partner:   
Stadtmobil
climate fair travel
umwelt.plus.karte
Unser Strom ist grün
Umweltforum Mannheim
lugenda